Skip directly to content

Weblogs

Kindermund

on 16. Juni 2013 - 10:20

Ich weiß, das grenzt an Belästigung - heute schon wieder ein Blogeintrag! Aber ich muss es euch erzählen bevor ich es vergesse! Geht auch ganz schnell. Ich war gestern - wie angekündigt - in meinem Gärtchen. Die sechsjährige Nachbarstochter hat mir geholfen beim Gärtnern. Irgendwann schau ich auf meine Schale mit Bellies und es entspann sich folgender Dialog:

Ich:      "Oh, weh. Ich glaub die sind alle verdurstet".

Frieda: "Ne, kuck mal, ein paar leben noch!"

Ich:      "Meinst du die kann man noch rettern?"

Frieda: "Ja, hol schnell ganz viel Bier!"

 

Seufz.

Geht das nur mir so?

on 15. Juni 2013 - 9:31

Summertime and the living is easy! 

Manche Menschen nehmen die warmen Temperaturen zum Anlass sich besonders hübsch zu machen - und sich sehr leicht zu bekleiden (grenzt an textilfrei). Dem ein oder anderen gelingt das zauberhaft...

...aber ... gestern war ich im Städtle unterwegs. Muss ich weiter ins Detail gehen?

Ich bin ja sooooo froh, dass ich aus dem Alter raus bin jeden Trend mitmachen zu müssen. Ich würde doch manch einem wünschen, er oder sie hätte ehrlichere Freunde zur Modeberatung.

Im Moment finde ich Mode sowieso einfach nur anstrengend.

Alter Frust - ganz neu

on 9. Juni 2013 - 12:33

Hmpf. 

Mein Bruder hat mal gesagt, dass er mir gerne die Erlaubnis zur Benutzung eines PCs entziehen möchte. Da ich zu wenig Interesse für die Zusammenhänge hätte - oder so ähnlich. Jedenfalls möchte ich, ganz ladylike, meinen Computer benutzen! Ich möchte ihm nicht beibringen wie er reibungslos funktionieren kann!!! 

Ist das denn im Jahre 2013 zu viel verlangt? 

Ich versuche gerade eigentlich meine neue Homepage - für meine Beratungspraxis - zu gestalten. Mittendrin bekomme ich eine fast komplett schwarze Seite mit der Nachricht: Not Found.

Alter Witz - aber passt!

on 2. Juni 2013 - 10:19

In diesem Jahr fiel der Frühling auf einen Mittwoch!

Ihr müsst jetzt sehr, seht tapfer sein. Wir gehen direkt in einen verregneten Sommer über. Macht euch also bereit für`s Dauercocooning. Noch nie hat es sich so sehr gelohnt Miete zu bezahlen und ein gemütliches zu Hause zu haben! 

Dennoch habe in der letzten Woche mein gemütliches Heim verlassen, um mich auf den Weg ins Vinschgau zu machen. Da ich dort einen zeitfüllenden Malkurs besucht habe konnte mir das Wetter auch nicht wirklich die Laune verderben. Wobei ... 

... auf der Hinfahrt hätte uns ein wenig mehr Sonne sehr gut getan.

Holla die Waldfee!

on 30. April 2013 - 20:13

Das Wetter sieht nicht gut aus für einen Tanz auf dem Blocksberg. Da müssen sich die Hexen warm einpacken, damit sie sich nicht verkühlen.

Ich hab ja schon mal vorgefeiert. In der letzten Nacht bin ich - im Kreise meiner Kollegen - am Lagerfeuer gesessen. Bis morgens um halb drei! Manche von uns noch länger. Wir wurden nicht nur von außen durch das Feuer erwärmt, sondern auch innerlich! Nein, nicht durch Schnaps! Unsere Herzen wurden entflammt! Es gibt sie nämlich noch - oder wieder - die jungen Männer, die spontan zur Gitarre greifen und Menschen die sie kaum kennen zum mitsingen animieren.

Wärmflasche

on 2. April 2013 - 12:10

Uuups! Da habe ich mich in meinem letzten Blogeintrag wohl ein wenig vertan. Doch noch nicht Frühling. Im Moment sitze ich mit einer Tasse Tee und einer Wärmflasche an meinem Computer. 

Egal, wenden wir uns den erfreulichen Seiten des Lebens zu. Hast du die "netten Kerle" in meiner Galerie gesehen? Ich mache zur Zeit einen Ölmalkurs und bin sehr begeistert von den Ergebnissen! Ja, ja, ich weiß, das klingt jetzt nach fishing for compliments. Stimmt aber so nicht ganz. Ich bin einfach wirklich begeistert von meinen Pinguinen! Der Kurs alleine wird es wohl nicht sein.

Frühling

on 27. Februar 2013 - 16:44

Jawohl, richtig gelesen!

Er wird kommen! Und das Schöne an so einem ekligen Winterende ist ja, dass sich die kleinsten Zeichen von Frühling sehr positiv auswirken! Am Wochenende soll ein wenig die Sonne scheinen. Ich habe vor, das gebührend zu feiern! Ich kaufe mir einen schönen Blumenstrauß, lege jetzt schon mal eine fröhliche CD zurecht bei der ich herrlich mitsingen kann. Das erste warme Fleckchen auf einem Stein werde ich nutzen für einen Cappuccino - das dauert vielleicht noch ein wenig - aber es wird kommen!

Mut tut gut

on 29. Januar 2013 - 14:45

Ha! Ich mach jetzt noch ne Stufe ernster!

Ich habe mich gestern zum Thema "freischaffende selbständige Künstlerin" beraten lassen. Nun habe ich ganz viel vor. Vor allem natürlich malen. Eine Muse habe ich schon - Andrea hat sich freundlicherweise angeboten. Wir beiden suchen jetzt noch einen Mäzen. Also eigentlich suche ich den Mäzen, damit ich mir meine Muse leisten kann. Oder müssen Musen gegengeschlechtlich sein? In diesem Fall suche ich eine männliche Muse und einen Mäzen.

Falls jemand Kontakte in die eine oder andere Richtung hat, bitte melden!

Hoffnungsvoll

Müka

 

Schülerworte

on 14. Januar 2013 - 15:23

Hach, immer wieder liebe ich meinen Job! Und zwar wegen der Schüler!

Ich gehöre ja zu den bösen Lehrerinnen, die immer Hausis aufgeben. An einem Tag sollten die Schüler ein Neujahrsgedicht abschreiben. Und bitte hinterfragt jetzt nicht den Sinn! Ich erklärs euch sonst, und wirklich lesen will das ja niemand.

Philipp (Name geändert) bat mich in einen Extraraum.

Philipp: "Du Frau Müller, ich muss dir was erklären". 

Frau M.:"Okay"

Philipp: "Also wegen den Hausis. Ich hab welche gemacht. Aber ich hab net des Gedicht abgeschrieben.".

Frau M.: "Aha."

Philipp: "Aber ich hab was gemacht!

Weihnachtspfunde

on 7. Januar 2013 - 16:55

Liebe Väter,

dieser Blogeintrag richtet sich vorwiegend an euch!
Dramatischerweise hat heute die Schule nach zwei Wochen Entspannung - und gutem Essen - wieder angefangen. Meine Schüler waren, wie meist, in Wettbewerbslaune. Nachdem sie sich erzählt haben, was sie alles zu Weihnachten bekommen haben, erstaunlicherweise alle einen ferngesteuerten Helikopter und einen MP 4 Player und Lego Starwars und, und, und... als dieses Thema also abgegessen war haben sie sich einem neuen Thema gewidmet: Wer hat den tollsten Vater!

"Mein Vater wiegt 100 Kilo!"

"Ha, meiner wiegt sogar 120 Kilo!

Seiten